FC Tafers

20.10.2020

Der Bundesrat hat angesichts der stark ansteigenden Fallzahlen in den vergangenen Wochen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie dringliche und schweizweite Massnahmen beschlossen. Seit dem 19. Oktober 2020 gelten neue Regeln. Das Schutzkonzept des FC Tafers wurde entsprechend mit einem Anhang ergänzt. Zusammenfassend können für den FC Tafers folgende Anpassungen festgehalten werden:

 

Gesichtsmaskenpflicht

  • Im Innenbereich der Sportanlagen (Eingang und Garderoben) gilt eine Gesichtsmaskenpflicht.
  • Kann der vorgeschriebene Abstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden oder grundsätzlich für alle, die nicht direkt am Spiel beteiligt sind, wird das Tragen einer Gesichtsmaske dringend empfohlen.

Neu müssen bei über 100 anwesenden Personen in jedem Fall 100er-Sektoren gebildet werden

  • Sind bei einem Spiel der 1. Mannschaft des FC Tafers mehr als 100 Personen anwesend, wird jede Seite des Spielfeldes als eigener Sektor gekennzeichnet.

Buvette

  • Maskentragepflicht in Restaurationsbetrieben (Buvette). Jede Person – ob Gast oder Mitarbeitender – muss in öffentlich zugänglichen Innenräumen eine Maske tragen.
  •  Die Maske darf nur abgenommen werden, wenn ein Gast sitzt. Speisen und Getränke dürfen immer nur sitzend konsumiert werden (dies gilt in der Buvette wie auch beim Buvetten Areal).

13.10.2020

UPDATE:    Covid-19-Fall

 

Auch die zweite Person im Team der 1. Mannschaft wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Aufgrund der Meldung des Kantonsarztamtes Freiburg befinden sich die übrigen Spieler und der Staff bis und mit Samstag, 17. Oktober 2020 in Quarantäne. Nach dem Spiel vom vergangenen Wochenende (gegen den FC Wünnewil-Flamatt I) muss nun auch das Spiel vom kommenden Samstag 17. Oktober 2020 gegen den FC Bösingen I verschoben werden, da sich die Spieler an diesem Tag noch in der Quarantäne befinden.

Für die restlichen Teams des FC Tafers besteht laut Kantonsarztamt keinen weiteren Handlungsbedarf und der Spiel- sowie Trainingsbetrieb kann wie geplant weiter gehen.

 

Die Gemeinde und der Fussballverband wurden über den Fall informiert.

 

Wir wünschen den betroffenen Spielern gute Besserung.

 

Bleibt alle gesund und munter!

 

Der Vorstand FC Tafers


10.10.2020

FC Tafers / Covid-19-Fall

 Der FC Tafers vermeldet den ersten Corona-Fall. Ein Spieler wurde in den vergangenen Tagen positiv auf das Coronavirus getestet und für einen weiteren Spieler ist das Testergebnis noch offen. Die betroffenen Personen befinden sich vorschriftsgemäss in häuslicher Quarantäne. Ihnen geht es den Umständen entsprechend gut. Für die weiteren Mitglieder des Teams wurde durch den ärztlichen Dienst des Kantons bisher keine Quarantäne ausgesprochen. Der Vorstand des FC Tafers steht mit der Mannschaft in Kontakt und klärt nun die weiteren Massnahmen. Sobald detailliertere Informationen zum Trainings- und Spielbetrieb und den eventuellen zusätzlichen Massnahmen vorliegen, werden wir diese selbstverständlich mitteilen.

  

Wir bitten die Mitglieder des FC Tafers, die in den letzten Tagen steigenden Fallzahlen ernst zu nehmen und sich weiterhin strikt an die Hygiene- und Verhaltensregeln zu halten. Gemeinsam können wir die weitere Verbreitung des Coronavirus und einen erneuten Saisonabbruch verhindern.


23.09.2020


05.09.2020

REGISTRIERUNG ALS ZUSCHAUER

 

Gemäss dem Schutzkonzept des FC Tafers und um das Contact Tracing zu vereinfachen, müssen sämtliche Zuschauer der 1. Mannschaft registriert werden. Um die Registrierung vor dem Fussballspiel zügig durchzuführen, bitten wir Sie sich via App zu registrieren und am Spieltag per QR-Code einzuchecken.

 

Andernfalls müssen Sie sich auf der Präsenzliste eintragen.

Herunterladen und einchecken

  download iTunes
download google

 

Download
Info betreffend QR-Code.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.9 KB

24.08.2020

GV FC Tafers 21.08.2020

 

Sechs Neue im Vorstand, vier Ehrenmitglieder und wieder ein Präsident

«Es war in doppelter Hinsicht ein spezielles Jahr.» Dies sagte Vizepräsident und Versammlungsleiter Frederic Gauderon am Anfang der 88. Generalversammlung des FC Tafers. Der Vorstand amtete ein Jahr ohne Präsident – und wegen der Pandemie wurde die Saison abgebrochen. Das gab Mehraufwand auf verschiedenen Ebenen.

 

Endlich wieder Fussball

Alle freuen sich, dass sie ihr Hobby wieder ausüben können, auch dank eigenem Schutzkonzept. Auf die neue Saison möchte die 1. Mannschaft (3. Liga) die gute Vorrunde 2019 wiederholen. Das Team von Trainer Alain Pittet möchte mit Freude ans Werk gehen. Oder wie Spiko-Präsident Dimitri Stöckli sagte: «Wo der FC Tafers auftritt, sollen die anderen sagen: Das ist eine coole Truppe.» Die Senioren 30+ und 40+ spielen neu wie die Junioren A bis D unter «Sense Mitte». Mit dem FC Alterswil werden Gespräche zu einer noch näheren Zusammenarbeit aufgenommen.

 

Cyril Gaudard als Präsident

Hinter den Kulissen hat sich einiges getan. Das Jahr ohne Präsident hat der Vorstand genutzt, um neue Strukturen zu entwickeln. Dabei sollen Arbeitslast und Verantwortung auf mehr Schultern verteilt werden. Cyril Gaudard wurde zum neuen Präsidenten gewählt. Er sieht sich mehr als Leiter oder Koordinator. Sekretärin Rita Ackermann ist zurückgetreten, doch Sekretariat und Junioren-Obmann bleiben noch vakant. Präsident Gaudard wies darauf hin, dass diese bis November besetzt sein müssten. Sonst kämen er und ein Teil des Vorstands eventuell auf seinen Entscheid zurück. Der Vorstand wird massiv vergrössert mit Fabienne Corpataux (Kommunikation, rückwirkend auf 2019), Roman Wolhauser (Buvette), Jean-Baptiste Bertschy und Igor Okolic (beide Spiko-Team), Michel Genilloud und Marc Jungo (beide Kasse). Apropos Kasse. Dank einer Epidemieversicherung und vielen halbierten Ausgaben machte der FC im letzten Vereinsjahr einen fünfstelligen Gewinn. Ausserdem konnten für das ausgefallene Grümpelturnier und die erwarteten Buvettenausfälle Rückstellungen von 30'000 Fr. gemacht werden.

 

Vier neue Ehrenmitglieder

Die 47 anwesenden Mitglieder wählten das scheidende Buvettenpaar Eliane und Jean-Bernard Genilloud (14 Jahre!), die Waschfrau Gilberte Stritt (24 Jahre!!) und den Dauermitarbeiter Guido Thalmann zu Ehrenmitgliedern des FC Tafers. «Wir wurden von Nachbarclubs schon oft um sie und ihre tolle Arbeit beneidet», sagte Frederic Gauderon.

 

Text: Christian Schmutz

 


22.08.2020

Download
Merkblatt zum Trainingsbetrieb in Tafers
SCHUTZKONZEPT UND DIE WICHTIGSTEN MASSNAHMEN AB 22. August 2020
Merkblatt zum Trainings- und Spielbetrie
Adobe Acrobat Dokument 185.1 KB

09.05.2020

Infos COVID-19 – Offizielle Mitteilung

 

Aufgrund des Bundesratsbeschlusses hat der FC Tafers die Anforderungen an die Vereine zur Aufnahme der fussballerischen Aktivitäten ab dem 11. Mai 2020 zur Kenntnis genommen.

 

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat aufgrund dieses Beschlusses ein Schutzkonzept erarbeitet und den Vereinen zugestellt. Der FC Tafers hat dieses geprüft und ist in Abstimmung mit den beiden Sense Mitte Partnervereinen Alterswil und Seisa 08 zum Schluss gekommen, dass der Aufwand zur Umsetzung dieses Konzeptes inklusive aller Abhängigkeiten derzeit zu gross ist, um sportliche Aktivitäten von Qualität anbieten zu können.

 

Es wurde entschieden, die Trainingseinheiten noch nicht aufzunehmen. Sollte sich die Ausgangslage ändern oder es sich abzeichnen, dass langfristig mit so einem Schutzkonzept gearbeitet werden muss, werden wir die Situation neu beurteilen und informieren. Ein neuer Bundesratsentscheid ist für den 27. Mai 2020 vorgesehen.

 

Es ist für den FC Tafers nicht einfach, solche Entscheidungen zu treffen. Wir hoffen, dass Sie verstehen, dass in der aktuellen Situation die Gesundheit an erster Stelle steht.

 

Wer in das Schutzkonzept reinschauen möchte, findet dies z.B. unter folgendem Link (https://www.swissolympic.ch/dam/jcr:b5d90f87-2c1f-46ee-a689-e5cecdf056db/Schutzkonzept%20SFV.pdf)

 

 

Für zusätzliche Auskünfte sind wir gerne für Sie da. Besten Dank für Euer Verständnis und gute Gesundheit.

Der Vorstand des FC Tafers 



Saison 2020/2021

FE12 Team AFF-FFV SenSee   /   FE12 Team AFF-FFV City

FE13 Team-Aebischer   /   FE14 Team Schneuwly

U15 AFF-FFV   /   U16 AFF-FFV   /   U18 AFF-FFV

Resultate  /

Ranglisten





Wie erreichen sie uns:

FC Tafers | Postfach | 1712 Tafers

E-Mail: info@fctafers.ch

Unsere Kontakte:

Newsletter anmelden:

Möchtest auch du einen Matchball für eine Mannschaft Sponsoren:

Hauptsponsor




Co-Sponsor

Co-Sponsor